DATENSCHUTZ

Prinzipien des persönlichen Datenschutzes

Die Wirtschaftspaten nehmen den Schutz personenbezogener Daten von Ihnen Ernst.

Aus diesem Grund benötigen wir zur Abwicklung Ihres Betreuungsauftrags Ihre Zustimmung, die meist vertraulichen Daten zu speichern und zu verarbeiten.

 

Vertragsabwicklung

Wir erheben, speichern und nutzen Ihre personenbezogenen Daten wie z.B. Name, Adresse und Informationen ausschließlich zur optimalen Abwicklung des Beratungsauftrags. Die Weitergabe erfolgt nur in Abstimmung mit Ihnen zum Zwecke der Optimierung des Beratungsergebnisses.

 

Kundenzufriedenheitsbefragungen

Wir verwenden die gespeicherten Daten statistisch nicht namentlich, sondern nur, um daraus eine Verbesserungsmöglichkeit unserer Beratungsleistung zu analysieren.

In keinem Fall werden Ihre Daten zu Werbezwecken weitergegeben.

 

Einwilligung in die Datenverwendung

Das Datenschutzrecht sieht unter bestimmten Voraussetzungen Ihre Zustimmung zur Datenverwendung als notwendig an. Sofern Sie uns Ihre Zustimmung geben, haben Sie das jederzeitige Recht, diese Zustimmung schriftlich mit sofortiger Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Externe Dienstleister

Sofern wir externe Dienstleister einschalten, um im Rahmen der Problemlösung das bestmögliche Resultat zu erreichen, weisen wir diese auf die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen hin und stellen so sicher, dass diese ebenfalls die Regelungen zum Datenschutz einhalten.

 

Datenlöschung

Wir löschen Daten, sofern wir sie zu den oben genannten Zwecken nicht mehr benötigen. Dabei müssen aber auch Aufbewahrungspflichten, wie z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten gewahrt bleiben.

 

Datensicherungsmaßnahmen

Wir verpflichten uns, durch technische und organisatorische Maßnahmen, den Schutz Ihrer Daten sicherzustellen und haben dafür die Anforderungen wie z.B. Zugriffs- und Zugangskontrolle in unserem Vereinsinternen Computersystem umgesetzt.

 

Ihre Rechte

Ihre Rechte ergeben sich z.B. aus dem grundrechtlich gewährten Persönlichkeitsschutz, insbesondere aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).